≡ Menu

Pilz Kaffee bzw. Mushroom Coffee hat es mindestens schon zum Status eines in-Getränks geschafft. Einen nicht unwesentlichen Anteil daran dürfte Bestseller Autor und Tausendsassa Tim Ferriss haben, der den Pilz Kaffee von Four Sigmatic in seinem Podcast bewirbt (siehe dazu unseren Artikel Tim Ferriss mushroom coffee). Kann Mushroom Coffee aber in der Tat deutlich mehr, und könnte er regulären Kaffee teilweise oder gar komplett ersetzen? Was Pilz Kaffee ist, was er kann, warum er derzeit so stark im Gespräch ist, ob Pilz Kaffee zum Abnehmen helfen kann und vieles mehr wird Ihnen auf dieser Webseite kostenlos präsentiert.

mushroom coffee four sigmatic

Quelle: Four Sigmatic

Was ist Pilz Kaffee?

Falls Sie der Meinung sein sollten, Pilz Kaffee sei etwas ekliges (z.B. weil Sie sich lose, schwammige Pilzstücke wie in einer Suppe vorstellen), dann sind Sie auf dem Holzweg.

Im Grunde genommen ist Pilzkaffee das, was der Name schon anreißt: Kaffee. Und dieser Kaffee wird mit Extrakten von (Heil-) Pilzen wie dem Reishi-Pilz (siehe Reishi Pilz Kaffee) angereichert. Dabei sind der Fantasie der Mixturen natürlich keine Grenzen gesetzt. Bereits jetzt gibt es schon Mushroom Coffee mit den Extrakten weiterer Inhaltsstoffe, wie z. B. Anis oder Pfefferminze; auch Stevia treffen Sie mittlerweile dort an. Somit wird der Pilz Kaffee gerne auch mal zu einer Art ‚Pilz Tee‘. Weil Pilz Kaffee immer beliebter wird, gibt es natürlich mehr als nur eine Firma, die Mushroom Coffee herstellt. Zu den bekanntesten Vorreitern gehört aber Four Simatic, so dass sich die anderen mushroom-coffees derzeit an diesem Messen lassen müssen.

Pilz Kaffee Herstellung und Zubereitung

Die Herstellung erfolgt durch Sprüh-/Zerstäubungstrocknung. Dadurch handelt es sich bei Pilzkaffee also im Endeffekt um eine Pulverkombination aus Instantkaffee und Pilzextrakten. Das ist notwendig, da frisch gemahlener Bohnenkaffee in Kombination mit den Pilzen nicht lagerfähig wäre. Im Grunde bedeutet das aber für Sie, dass die Kaffee-Zubereitung denkbar einfach ist:

  1. Schütten Sie das Pilz-Kaffee Pulver in eine Tasse.
  2. Gießen Sie heißes Wasser auf das Pulver
  3. Sobald der Kaffee Trinktemperatur erreicht hat, ist Ihr Pilzkaffee fertig!
mushroom coffee mix

Quelle: Four Sigmatic

Geschichte und Hintergrund von Pilz Kaffee

Nur in aller Kürze ein paar Worte zur Geschichte vom mushroom coffee, denn der ist keinesfalls eine neue Erfindung oder Marketing-Idee der „Superfood-Industrie“:

Es war nicht immer so einfach wie heute, alles mögliche zu kaufen. Es gab Zeiten, da war Kaffee ein absoluter Luxus und nicht überall zu bekommen. Im 2. Weltkrieg war Kaffee eine Mangelware. Was macht man, wenn man kein Geld hat, um auf dem (Schwarz-) Markt Kaffee zu erwerben? Genau, man wird kreativ und sucht nach Alternativen. Diese fand man dann unter anderem auch in Pilzen. Das trifft z.B. auf Finnland zu, denn dort verwendete man während des Krieges den dort einheimischen Schiefen Schillerporling (Chaga) als Kaffee Ersatz, also der Chaga Pilz Kaffee.

Wie damals wird der Pilz Kaffee zwar auch heute wieder als Alternative zum Kaffee gesehen. Zum Glück geschieht das aber nicht aus der Not heraus, sondern einfach weil wir den Luxus haben, nach Alternativen suchen zu können.
pilz kaffee four sigmatic

Pilz Kaffee oder normaler Kaffee?

Um diese nicht unwichtige Frage zu beantworten, fangen wir mit dem Offensichtlichsten an: Während in normalem Kaffee keine Pilze enthalten sind, haben Sie oben erfahren, dass Pilzkaffee sowohl aus normalem Kaffee und auch Pilzextrakten besteht. Somit haben Sie, wenn Sie so wollen, die Vorteile von beiden ‚Kaffee Typen‘.

Es ist ja bekannt, dass der eine oder andere eher hibbelig wird, wenn wer normalen Kaffee trinkt. Auch beim Einschlafen kann sich das als schlecht herausstellen. Hingegen bestehen die Hersteller und Konsumenten von Pilz Kaffee darauf, dass diese Bedenken bei Mushroom Coffee eher weniger der Fall sei.

Auch soll der Instant-Pilzkaffee im Vergleich zu regulärem Kaffee weniger Koffein enthalten und weniger sauer/bitter sein. Das kann daher rühren, dass die meisten Pilzkaffee Mischungen zu gleichen Teilen aus Pilzen und Kaffee bestehen. So hat eine Tasse Pilzkaffee in der Regel etwa die Hälfte des Koffeins einer normalen Tasse.

Schmeckt Pilzkaffee dann auch besser als normaler Kaffee? Nun, das ist natürlich in erster Linie eine Geschmacksache. Es bestehen natürlich in der Regel erst einmal Bedenken, so ein Pilzkaffee könnte nach… nun ja… Pilzen schmecken. Diese Bedenken werden aber von den Konsumenten in der Regel nicht bestätigt. Eher tendieren die Pilz Kaffee Erfahrungen dazu, dass der Kaffee mit Pilzen geschmacklich dem normalen Kaffee eigentlich sehr ähnlich sei.

Welche (gesundheitlichen) Vorteile werden dem Pilz Kaffee nachgesagt?

Zunächst muss gesagt werden, dass man freilich mit den nachgesagten Vorteilen immer etwas vorsichtig sein muss. Man darf nicht immer unbedingt alles für bare Münze nehmen, denn ein Hersteller von Mushroom Kaffee wird sein Produkt natürlich in den bestmöglicher Weise präsentieren.

Klar ist auch, dass man gerade mit Aussagen rund um die Gesundheit vorsichtig sein muss. Deswegen werden hier keine Versprechungen gemacht, sondern es wird nur wiedergegeben, was dazu auch andernorts gelesen werden kann, z.B. in (medizinischen) Studien.

Dennoch: Wenn Sie sich die einzelnen Bestandteile von Pilzen und damit auch Pilz Kaffee ansehen, so stoßen Sie auch hier auf die eine oder andere Zutat oder so manchen (gesundheitlichen) Vorteil, den Sie aus Lebensmitteln kennen, die heutzutage als ‚Superfood‘ gehandelt werden. Zum Beispiel:

Antioxidantien

Bereits normaler Kaffee hat eine vergleichsweise hohe Menge an Antioxidantien. In Studien wird dem Kaffee nachgesagt, dass er besser dazu geeignet sein soll, bei der Bekämpfung von Krankheiten zu helfen, als Kräutertee, schwarzer Tee, Kakao oder selbst auch grüner Tee.

Wenn es um die gesundheitlichen Aspekte bei normalem Kaffee geht, dann spielt man hier meistens auf den Aspekt der darin enthaltenen Antioxidantien an. Und jetzt kommt das, was in diesem Zusammenhang dann vermutlich nicht mehr überrascht: Pilze verfügen ebenso über einen nicht unbeträchtlichen Anteil an solchen Antioxidantien. Sie können durch das Trinken von Pilzkaffee also eine höhere Menge der vielzitierten Antioxidantien zu sich nehmen.

Nicht zuletzt sollen die Antioxidantien auch dazu beitragen können, Ihr Immunsystem zu stärken.

Verdauung und Diabetes
Die in den Pilzen enthaltenen Vielfachzucker (Polysaccharide). Ein paar davon sind bioaktiv und wirken im Verdauungssystem wie Präbiotika. Das wiederum kann sich positiv auf das Verdauungssystem auswirken können. Der Schiefe Schillerporling soll eine wohltuende Wirkung auf den Verdauungstrakt haben. Diese Heilpilze haben antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die für die Unterstützung des Magens in einem wichtigen Teil des Verdauungssystems bekannt sind.

Es gibt auch Hinweise, dass diese Polysaccharide helfen dabei könnten, die Insulinempfindlichkeit verbessern.

Oxidativen Stress verringern

Vermutlich haben Sie schon einmal von sogenannten ‚freien Radikalen‘ gehört. Diese verursachen sogenannten oxidativen Stress in unserem Körper. Dies wiederum kann zu Schäden in den Zellen unseres Körpers führen. Immer mehr chronische Krankheiten werden mit oxidativem Stress in Verbindung gebracht, z. B. auch Parkinson und Alzheimer.

Die oben angesprochenen Antioxidantien können hier also ebenfalls vorteilhaft wirken.

Pilzsorten im Mushroom Coffee

Bei der Herstellung von Pilzkaffee Mischungen werden verschiedene Schlüsselbestandteile von medizinischen Heilpilzen verwendet. Diese besagten Bestandteile sollen besondere gesundheitliche Vorteile mit sich bringen, und durch das Herstellungsverfahren werden diese Bestandteile in einer höheren Konzentration gesammelt.
An Pilzen, denen man Gutes nachsagt, gibt es (wie Sie sicherlich wissen) keinen Mangel. Die häufigsten Heilpilze, die Sie im Pilzkaffee und Pilztee antreffen, sind jedoch die folgenden:

Gut für’s Gedächtnis / Gehirn

Es ist wissenschaftlich mehrfach erwiesen, dass der Igel-Stachelbart Pilz das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern kann. Er ist am bekanntesten für seine neutrophischen Effekte und kann mit hervorragender Konzentration und Aufmerksamkeit helfen.

Fokus ohne hibbelig zu sein

Wie oben schon erwähnt, befindet sich im Pilzkaffee etwa die Hälfte des Koffeins der gleichen Menge mit normalen Kaffee (Abweichungen unter den verschiedenen Produkten können aber bestehen).

Wenn Sie auf Koffein eher etwas zu stark reagieren, also ‚hibbelig‘ werden, dann könnte der Pilz Kaffee Ihre Lösung sein – vor allem, falls Sie den Kaffee bzw. das Koffein benötigen, um wacher und fokussierter zu sein.

Cholesterin senkend

Auch soll Pilz Kaffee dabei helfen können, den Gesamtcholesterinspiegel zu senken. Hier wird in einer Studie aus dem Jahr 2005 der Glänzende Lackporling hervorgehoben.

Vorteilhaft im Kampf gegen den Krebs

Auch die Inhaltsstoffe von Pilzen sind mittlerweile gut erforscht. Dass man bei einem Naturprodukt wie Pilzen auch auf gute bis sehr gute solcher Inhaltsstoffe stößt, dürfte niemanden wirklich überraschen.

Gerade aber beim eingangs erwähnten Schiefen Schillerporling, auch Chaga oder Tschaga genannt und einem häufig in Pilz Kaffees verwendeten Pilz, wird laut mancher Studie der mögliche Vorteil besonders im Kampf gegen den Kolorektal Krebs hervorgehoben. Laut der Studie soll das enthaltene Ergosterolperoxid erfolgreich Dickdarmkrebs hemmen. Insgesamt kommen die Forscher zu dem Schluss: „Diese Eigenschaften des Ergosterolperoxids sprechen für seine Verwendung als Ergänzung zur Chemoprävention bei Dickdarmkrebs.“

Unterstützt das Abnehmen

Besonders der Gläzende Lackporling (Reishi Pilz) scheint sich hervorzutun, wenn es darum geht, eine Gewichtszunahme zu verringern. Auch wird ihm nachgesagt, dass Inhaltsstoffe dieses Pilzes dafür sorgen, dass der Stoffwechsel angeregt wird. Dies wiederum hat zur Folge, dass Sie Ihr Körper mehr Kalorien verbrennt.

Gut für die Leber

Der im Pilzkaffee oftmals enthaltene Reishi Pilz (siehe Reishi Pilz Kaffee). Der Reishi Pilz ist reich an sogenannten Adaptogenen. Diese wiederum können helfen, die Leberfunktion zu verbessern und Lebererkrankungen vorzubeugen. Das geschieht dadurch, dass sie Abfallstoffe und Toxine effizienter aus dem Körper spülen helfen können. Auch bei akuten Leberschäden sollen laut einer Studie schützende (hepatoprotektive) Effekte durch die Inhaltsstoffe des Reishi Pilzes erreicht werden können.

länger Energie

Medizinische Pilze sollen dabei helfen können, ein hohes Energieniveau aufrechtzuerhalten und gleichzeitig den ‚Absturz‘ nach dem Kaffee zu vermeiden.

Hilfe bei Infektionen der Harnwege

Harnwegsinfektionen bringen sehr unangenehme Symptome mit sich. Laut einer Studie soll die Einnahme von 150 bis 300 Milligramm Reishi Extrakt zwei- bis dreimal täglich Harnwegsinfektionen lindern können.

Pilz Kaffee Nebenwirkungen / Vorsichtsmaßnahmen

Auch Pilze müssen natürlich mit Bedacht konsumiert werden.

Theoretisch ist es nicht auszuschließen, dass Sie gegen den einen oder anderen Pilz eine Pilzallergie haben. In diesem Fall sollten Sie definitiv keinen Pilzkaffee trinken.

Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, dass Sie es beim dem Pilz Kaffee Ihrer Wahl mit einem hochwertigen Produkt zu tun haben. Hier hilft ein vertrauenswürdiger und gut bewerteter Hersteller sicherlich als erster Schritt.

In der Regel wird Ihnen von den Herstellern empfohlen, nicht mehr als 2 Päckchen Mushroom Coffee pro Tag zu trinken, schon allein deswegen, um es mit dem Koffein nicht zu übertreiben (auch wenn die Menge an Koffein bei Mushroom Coffees, wie oben schon erwähnt, in der Regel um etwa die Hälfte niedriger ist als bei normalem Kaffee der gleichen Menge).

Falls Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden (z.B.Multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis, Lupus etc), warnen einige Ärzte, dass Heilpilze das Problem verschlimmern können. Auch bei Blutungen oder einer Blutgerinnungsstörung sollten Sie auf den Konsum von Pilzkaffee verzichten, da Heilpilze manchmal die richtige Blutgerinnung stören können.

Welche Nebenwirkungen der eine oder andere (Heil-) Pilz im Mushroom Coffee Ihrer Wahl haben kann, sollten Sie am besten erst überprüfen, indem Sie sich vor dem Kauf informieren. Vor allem falls Sie gerade an einer Krankheit leiden, ist es immer gut, vorab Ihren Arzt zu konsultieren.

mushroom coffee mix

Quelle: Four Sigmatic

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Inhalten auf dieser Webseite definitiv nicht um ärztlichen Ratschlag handelt, auch wenn auf Studienergebnisse eingegangen wird. Die Informationen auf dieser Webseite sollen auch keinen ärztlichen Ratschlag ersetzen, sondern sind nur zu generellen Informationszwecken gedacht. Schon gar nicht soll der Eindruck erweckt werden, dass mit Pilz Kaffee Krankheiten bekämpft oder vorgebeugt werden können. Dies mag zwar möglich sein, aber eine Garantie kann der Betreiber dieser Webseite nicht geben. Bitte besprechen Sie das Thema bei Bedarf auch mit dem Arzt Ihres Vertrauens. Das Trinken von Pilz Kaffee kann eine ausgewogene Ernährung nicht ersetzen.

Auf dieser Webseite befinden sich außerdem sogenannte Partnerlinks, z.B. zu Herstellern von Pilz Kaffee. Sollten Sie über den jeweiligen Link bestellen, so kann es sein, dass der Betreiber dieser Webseite unter Umständen dafür eine Provision erhält. Diese Provision macht das Produkt für Sie nicht teurer, sondern der Hersteller zahlt diese. Auf diese Weise kann der Betreiber die Informationen zu diesem Thema kostenlos zur Verfügung stellen. Der Betreiber dieser Webseite sieht ethisches Handeln als unabdingbar an, weshalb er keine Produkte empfehlen würde, die er nicht auch selbst konsumieren würde.
pilz kaffee four sigmatic